Screenshot via deepnude.com

Diese App verwandelt normale Fotos von Frauen in Nacktbilder

Warum die App DeepNude so gefährlich ist.

Mithilfe der neuen App DeepNude können Bilder von angezogenen Frauen (ja, die App funktioniert nur bei Frauen) in verdammt realitätsnahe Nacktbilder verwandelt werden. Aufgrund der Tatsache, dass man so sehr realistische Fake-Nudes von allen möglichen Frauen verbreiten könnte, ließ der Shitstorm gegen den Entwickler nicht lange auf sich warten. Schon kurze Zeit nach dem Erscheinen seiner App sah er sich zu einem Rückzieher gezwungen und die für Linux und Windows bereitgestellte Software wurde wieder offline genommen.

Die App bedient sich der Technologie, die wir von Deepfake-Videos kennen: Durch Maschinenlernen werden die Bilder umgewandelt – anhand von online verfügbaren Pornos werden die bekleideten Stellen durch Nacktaufnahmen ersetzt. Die Bilder, die DeepNude produziert hätte, wären wohl noch realistischer als Deepfake-Videos.

In einem Statement stellt der Entwickler unter dem Pseudonym “Alberto” klar, dass ihm mittlerweile klar sei, dass seine App missbräuchlich verwendet werden könne. Die Welt sei noch nicht reif für DeepNude, schrieb er außerdem – ein Statement, das daran zweifeln lässt, ob “Alberto” verstanden hat, welche Konsequenzen seine App für betroffene Frauen mit sich bringen kann. Wir hoffen, dass die Welt niemals reif für diese App sein wird.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!