Kim Kardashian verdient mit Beauty-Produkten ein Vermögen.

APA/AFP/CHRIS DELMAS / CHRIS DELMAS

Diese Stars haben ihre Schönheits-OPs bereut

In der Entertainment-Branche sind Beauty-OPs längst Normalität – manche Stars bereuen ihre Eingriffe jedoch Jahre später.

Lippen, Nase, Augenbrauen, Wangen: Viele Promis legen sich unters Messer – und stehen dazu. Heutzutage ist es kein Tabu mehr, sich einer Schönheitsoperation zu unterziehen – also ist es nur logisch, dass Stars auch offen damit umgehen, wenn sie Eingriffe bereuen. 

Für dich ausgesucht

Kim Kardashian

Auf ihrem früheren Blog schrieb Kim über ihre Erfahrung mit Botox. 2010 ließ sich die damals 29-Jährige mehrere Botox-Injektionen in ihr Gesicht spritzen, völlig uninformiert geriet sie wegen der blauen Flecken in Panik, die um die Behandlungsstellen auftauchten. Auf ihrem Blog ließ sie ihre Fans dann wissen, dass sie die Behandlung nicht wiederholen möchte.

Cameron Diaz

Auch Cameron Diaz hat sich mit dem Nervengift Botox behandeln lassen, auch ihr war das Gesicht im Spiegel danach nicht ganz geheuer. Sie fühlte sich danach wie eine fremde Person, da ihr Gesicht so anders aussah.

Chrissy Teigen

Das Model an der Seite von John Legend hatte sich mit 20 Jahren die Brüste vergrößern lassen. Doch dieses Jahr ließ sie sich die Implantate wieder entfernen. In einem mittlerweile gelöschten Tweet sprach sie darüber, wie zufrieden mit dem Silikon war. Nun habe sie jedoch nun andere Prioritäten – wie zum Beispiel angenehm auf dem Bauch liegen zu können.

Cher

Auch Sängerin, Schauspielerin und Medienikone Cher hat sich die Brüste operieren lassen. Im Gegensatz zu Teigen war Cher überhaupt nicht zufrieden mit dem Ergebnis, sie war sogar der Meinung, dass sie danach schlechter ausgesehen habe als davor.

Victoria Beckham

Die Designerin und ehemalige Pop-Ikone hat etwaige Eingriffe zwar früher dementiert, geht heute jedoch offener mit dem Thema um. In einem Interview schrieb sie ihrem jüngeren "Ich" einen Brief und riet davon ab, sich die Brüste vergrößern zu lassen. Heute hat sie keine Implantate mehr.

Yolanda Hadid

Der Star aus der Kultserie "The Real Housewives of Beverly Hills" ließ sich im Zuge der Dreharbeiten die Brustimplantate entfernen. Ihr Arzt riet ihr dazu, nachdem Teile des Silikons nicht mehr an ihrem ursprünglichen Platz waren. "Diese Brüste haben nie die Frau definiert, die ich bin!", sagte sie zur Kamera.