APA - Austria Presse Agentur

Für Superfoods gibt es heimische Alternativen

Sogenannte Superfoods wie Chia-Samen oder Acai-Beeren versprechen tolle Effekte. Wer sie kauft, dem sollte aber bewusst sein, dass die Produkte oft von weit her - meistens aus Südamerika - eingeflogen wurden. Konsumenten sollten daher gerade jetzt im Sommer auch nach heimischen Alternativen schauen.

Statt Chia-Samen können beispielsweise einmal Leinsamen in Müsli oder Joghurt gemischt werden. Als Alternativen zu Goji und Acai eigenen sich Ribisel und Heidelbeeren. Das Besondere an Heidelbeeren ist, dass sie viel Myrtillin enthalten. Dieser natürliche Farbstoff verleiht ihnen die dunkelblaue Farbe - und er neutralisiert im menschlichen Körper Freie Radikale.

Außerdem wirkt der Farbstoff entzündungshemmend und macht die Blutgefäße elastischer. So beugt er Herz- und Kreislaufkrankheiten vor. Aber in Heidelbeeren steckt noch mehr: Sie liefern Vitamin C und E sowie - im Vergleich zu anderen Beeren - relativ viele Ballaststoffe.

Für dich ausgesucht

Brombeeren sind ein Superfood mit zahlreichen gesunden Inhaltsstoffen. Unter allen Beeren sind sie der stärkste Provitamin-A-Spender und damit besonders gut für Augen und Nerven. Und die Brombeere ist reich an Eisen, Magnesium und Mangan. So lässt sich mit etwa 125 Gramm Brombeeren der tägliche Bedarf an Mangan und Magnesium decken. Mangan ist vor allem wichtig für die Knochen und das Bindegewebe, Magnesium kurbelt die Muskel- und Nervenfunktionen an.

Außerdem sollen die dunklen Beeren dem Magen gut tun und blutbildend wirken. Brombeersaft gilt als wohltuend bei Heiserkeit, und die Blätter der Beeren gelten als altes Naturheilmittel. So kauten die Griechen etwa Brombeerblätter gegen entzündetes Zahnfleisch, inzwischen sind diese Blätter oft Teil von Kräuterteemischungen.

Für dich ausgesucht

Wer Brombeeren nicht nur pur genießen möchte, kann sie in der Küche vielfältig einsetzen. Sie schmecken beispielsweise auf Torten, im Eis, in Topfenspeisen und Joghurt. Aus ihnen lässt sich aber auch Gelee, Sirup, Fruchtsoße, Dessertwein und Likör machen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!