APA - Austria Presse Agentur

Kanada: Die Kunst der Inuit in Manitoba bestaunen

Die Kunstwerke der Inuit können Kanada-Reisende künftig in der Stadt Winnipeg besichtigen. In der Hauptstadt der Provinz Manitoba wird Ende März nach mehrjähriger Bauzeit das neue Zentrum für die Kunst der Inuit QAUMAJUQ eröffnet, wie Travel Manitoba mitteilt.

Das Museum ist Teil der Winnipeg Art Gallery und zeigt die weltweit größte öffentliche Sammlung zeitgenössischer und traditioneller Kunst der Inuit mit mehr als 14.000 Exponaten wie Skulpturen, Drucken, Zeichnungen, Keramiken und Textilien. Die Inuit sind die indigenen Einwohner der kanadischen Arktis. QAUMAJUQ bedeutet "Es ist hell, es ist beleuchtet".

QAUMAJUQ bedeutet "Es ist hell, es ist beleuchtet"
WINNIPEG - KANADA: HANDOUT - Zum Themendienst-Bericht vom 16. März 2021: Hochmodern: Einblick in die Ausstellungräume des neuen Zentrums für die Kunst der Inuit QAUMAJUQ. Foto: Lindsay Reid/www.wag.ca/dpa-tmn - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++. - FOTO: APA/APA (dpa/www.wag.ca)/Lindsay Reid - Foto: Lindsay Reid/www.wag.ca/dpa-tmn....ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des vorstehenden Credits

APA - Austria Presse Agentur