APA - Austria Presse Agentur

Keine Quarantänepflicht in England mehr für Österreicher

Reisende aus mehreren europäischen Staaten, darunter Österreich, müssen sich ab Freitag bei einer Einreise nach England nicht mehr in Corona-Quarantäne begeben.

Damit kann das besonders stark von der Coronakrise betroffene Vereinigte Königreich nach gut einem Monat wieder frei bereist werden.

Unter den Ländern auf der Liste ist auch Serbien, für das Österreich jüngst eine Reisewarnung ausgesprochen hat. Die Vorschrift, wonach Einreisende sich für zwei Wochen in Isolation begeben müssen, war am 8. Juni für ganz Großbritannien in Kraft getreten.

Für dich ausgesucht

Großbritannien ist das am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land Europas. Mehr als 288.000 Ansteckungen wurden nachgewiesen, mehr als 44.000 Infizierte starben. Mittlerweile hat sich das Infektionsgeschehen abgeschwächt. Deutschland hat mit weniger als 200.000 Infizierten und gut 9000 Todesopfern deutlich niedrigere Fallzahlen.