Klettern an Eiswänden im Tiroler Pitztal

Eisklettern erfordert spezielles Können und passende Geräte
Gefrorene Wasserfälle und wuchernde Eiszapfen, dazwischen Kletterer mit Eisgeräten und Steigeisen: Im Tiroler Pilztal steigt im Januar das jährliche Eis Total Festival. Hier können sich Interessierte über eine der spektakulärsten, aber auch riskantesten Variationen des Klettersports informieren und diese selber testen.

Angeboten werden Workshops zu den Themen Eisklettern, Eisbouldern, Drytooling, also das Klettern mit speziellen Pickeln und Steigeisen am Fels oder auf künstlichen Wänden, oder auch Iglubau. Auch Produkttests sind laut Veranstalter möglich.

Kommentare