APA - Austria Presse Agentur

In Österreich gibt es immer mehr Luxushotels

Österreich hat derzeit zumindest 362 Luxushotels, 44 mehr als 2015. Tirol hat davon mit 153 den größten Anteil, hat die Plattform superiorhotels.at erhoben.

Gezählt wurden Häuser der Kategorien Vier-Sterne-Superior (286) und Fünf-Sterne (76). Nach Tirol gibt es in Salzburg die meisten Hotels des Spitzensegments, nämlich 72. Dahinter folgen Vorarlberg (39) und Kärnten (27).

Für dich ausgesucht

In Wien nur 11 Spitzenhotels 

Für Wien weist die Plattform nur 11 Spitzenhotels aus, das wären sogar weniger als 2015. Allerdings liege das daran, dass "Stadthotels mit starken und luxuriösen Namen vermehrt auf die offizielle österreichische Hotelklassifizierung verzichten", heißt es in einer Mitteilung von superiorhotels.at. Wien Tourismus liste 22 Hotels in der Spitzenkategorie aus.

Die Plattform superiorhotels.at gehört zum Friedburger Unternehmen thematica GmbH von Erwin Oberascher. Sie betreibt ein Dutzend Vergleichsportale, großteils im Bereich Tourismus. Begonnen hat Oberascher 1999 mit einem Vergleichsportal für Campingplätze, das er Anfang 2018 nach Berlin verkauft hat. Die Software für Oberaschers Plattformen kommt vom Berliner IT-Start-up discoverize.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!