Elena Koycheva via unsplash.com

Politische Satire auf Instagram: Diesen Accounts solltet ihr unbedingt folgen

Wir präsentieren euch fünf Accounts, die es mit Political Correctness nicht so ernst nehmen.

Die Rollen auf den Social-Media-Kanälen sind so klar verteilt wie beim Fußballspielen. Jede Plattform hat so ihre Funktion. Facebook nutzt man für "diplomatische Zwecke" wie die Kontaktpflege mit sekundären und tertiären Bekanntschaften. Auf Twitter bekriegt man sich und lässt Dampf ab. Und auf Instagram betreibt man Message Control, indem man schöne Bilder von sich postet.

Wenn man Instagram jedoch nur passiv nutzt und sich an Essen, Models, Reisedestinationen und Katzenbildern satt gesehen hat, dann kann man auch über die nationale und internationale Politik lachen. Wir haben die besten Accounts, die sich der politischen Satire auf Instagram widmen, für euch zusammengestellt.

Saint Hoax

Saint Hoax ist das Pseudonym einer syrischen Künstlerin oder eines syrischen Künstlers, die/der für ihre/seine witzigen künstlerischen Darbietungen auf Instagram bekannt ist. Sie/Er greift virale Momente auf und lässt gesellschaftspolitische Botschaften in die Bilder miteinfließen. Ihr/Sein Account zählt über 1,1 Millionen FollowerInnen, die sie/er mit Satire und Kunst versorgt.

Saint Hoax nutzte beispielsweise das Video des australischen Teenagers Will Connolly, der dem rechten Senator Fraser Anning im März in Melbourne ein Ei auf den Kopf geschlagen hatte, und mischte die Textzeilen von Gwen Stefani "Hollaback Girl" ("I heard that you were talking shit, and you didn't think that I would hear it") unter.

Safwatron

Wenn ihr den Brexit auf humorvolle Weise verstehen oder euch über Theresa May kaputtlachen wollt, dann empfehlen wir euch den Account von Safwatron. May Safwat, eine Filmemacherin und Tutorin an der Kingston School of Art, teilt satirische Beiträge nicht nur auf Instagram. Sie gründete die Zeitschrift "Miss You World", in der Miss-World-Kandidatinnen abgebildet sind, die beim Erhalt ihrer Kronen weinen.

oh.so.feminist

Dieser Account zählt über 57.000 AbonnentInnen und greift gesellschaftspolitische und feministische Themen auf. Falls ihr etwas auf Twitter verpasst habt, liefert euch dieser Account einen guten Überblick über virale Trends.

Zahersara

Sara Zaher ist Designerin und lebte im Libanon, in London, in Manchester und in Sydney. Ihre verschiedenen Wohnorte prägten die sozialen, politischen und persönlichen Themen in ihren Arbeiten. Donald Trump zählt wohl zu den Lieblingsgesichtern der Grafikdesignerin, da er am häufigsten auf ihrem Account erscheint. Beispielsweise küsst sich Trump selbst und der zugehörige Text lautet: "Love yourself like Trump loves Trump."

ibiza_austrian_memes

Die Ibiza-Affäre war die Geburtsstunde dieses Accounts. Er wimmelt nur so vor Memes über Kickl, Gudenus, Strache & Co. Mittlerweile zählt @ibiza_austrian_memes über 16.000 FollowerInnen und greift auch aktuelle politische Ausfälle in Österreich auf, die nicht mit Ibiza zusammenhängen. Beispielsweise den Abgang von fünf Abgeordneten der Liste Jetzt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!