APA - Austria Presse Agentur

Rezept für Zitronen-Karfiol-Dessert

Karfiol ist die Basis für diesen gesunden und leckeren Nachtisch: ein leichtes Dessert, köstlich süß und belebend durch den Saft und die Schale von Zitronen. Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Blumenkohl: Kochen mit Köpfchen" von Kathy Kordalis.

Zutaten für zwei Portionen: 350 g Karfiol, grob zerkleinert, 250 ml ungesüßte Mandelmilch, 1 EL Rapadura Zucker, 1 EL Ahornsirup, 2 TL reines Vanilleextrakt, gepresster Saft und die geriebene Schale von 2 Zitronen

Zum Servieren: 1 weißer Pfirsich, entsteint und in feine Scheiben geschnitten, eine Handvoll Brombeeren, eine Handvoll Heidelbeeren, Ahornsirup zum Beträufeln und essbare Blüten (beliebig)

Zubereitung:

1. Karfiol, Mandelmilch, Zucker, Ahornsirup, Vanilleextrakt und die Zitronenschale in einen mittelgroßen Topf geben. Bei mittlerer bis starker Hitze ohne Deckel aufkochen lassen. Dann die Wärmezufuhr reduzieren und ohne Deckel etwa 30 Minuten lang garen, bis der Karfiol sehr weich ist. Von der Kochstelle nehmen.

2. Den Zitronensaft hinzugeben und in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Eine Minute mixen, bis die Masse sehr sämig ist. In eine saubere Schüssel geben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Abdecken und über Nacht kalt stellen.

3. Zum Servieren auf zwei Schüsseln verteilen, mit den Früchten, etwas Ahornsirup und nach Belieben mit essbaren Blüten garnieren.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!