APA - Austria Presse Agentur

So wird die Anthurie nicht gelb

Färben sich die Blätter der Zimmerpflanze Anthurie gelb, dann bekommt sie wahrscheinlich zu viel Sonnenlicht ab. Darauf weist die Züchtervereinigung Stichting Promotie Anthurium hin. Die Lösung: Man sollte die Pflanze einen Meter weit entfernt vom Fenster aufstellen.

Bildet die Anthurie neue Blätter und bleiben die Blüten gleichzeitig grün, dann ist genau das Gegenteil der Fall: Die Pflanzen erhält im Wohnraum zu wenig Licht, erläutern die Experten.

Zeigen sich an den Blätterändern brauen Stellen oder entwickelt das Grün braune Punkte, hat man der Pflanze zu wenig oder zu viel Wasser gegeben. Die richtige Menge kann man erfühlen: Erst dann, wenn man merkt, dass die Erde im Topf ziemlich trocken ist, sollte man gießen. Bei noch feuchter Erde könne man sogar problemlos noch eine Woche damit warten, so die Züchtervereinigung.

Die Anthurie ist auch unter dem Namen Flamingoblume bekannt. Eine Besonderheit sind ihre schönen, gut sichtbaren Blüten. Botanisch betrachtet handelt es sich dabei eigentlich nur um Hochblätter. Die eigentlichen Blüten sitzen am charakteristisch langen Schaft.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!