APA - Austria Presse Agentur

USB-Festplatten am Fernseher mit Netzteil betreiben

Externe Festplatten im 2,5-Zoll-Format beziehen über den USB-Anschluss normalerweise genug Strom für den Betrieb. Die Betonung liegt auf normalerweise.

Denn wer solche Festplatten zum Aufnehmen ohne eine weitere Stromversorgung an seinen Fernseher anschließt (USB-Recording), riskiert Aufzeichnungsabbrüche, wenn die USB-Buchse des Fernsehers nicht genug Strom für den Betrieb liefert.

Um auf der sicheren Seite zu sein, lohnt es sich deshalb, fürs USB-Recording eine Festplatte mit Netzteil-Anschluss zu wählen, über den bei Bedarf die Stromversorgung gesichert werden kann. Für alle Fälle sollte man auch darauf achten, ob der TV-Hersteller Obergrenzen bei der Speicherkapazität der Festplatte angibt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!