APA - Austria Presse Agentur

Kindheitserinnerungen: Verklebt Kaugummi wirklich den Magen?

Kaugummi verklebt den Magen. Diesen Satz haben sicher einige Kinder des öfteren von ihren Eltern gehört - als Warnung davor, ihren Kaugummi herunterzuschlucken.

"Das stimmt allerdings nicht", erklärt der Hausarzt Hans-Michael Mühlenfeld. Es passiert nämlich gar nichts. 

Für dich ausgesucht

Stattdessen wird der Kaugummi einfach unverdaut wieder ausgeschieden. Durch die Feuchtigkeit im Körper, die sich über den Kaugummi legt, klebt er nicht mehr. Folglich kann er auch den Magen - oder die Speiseröhre und den Darm - nicht verkleben.

"Die einzige Gefahr, die besteht, ist, dass man sich verschluckt", sagt Mühlenfeld. Wenn der Kaugummi in die Luftröhre gerät, können Betroffene im schlimmsten Fall ersticken.

Das kann aber natürlich auch bei anderen Lebensmitteln passieren. "Aber ähnlich wie Erdnüsse sind Kaugummis da der Klassiker."