APA - Austria Presse Agentur

10.000 Euro für Hinweise zu Obdachlosen-Angriffen ausgelobt

Nach der Angriffsserie auf Obdachlose in Wien sind 10.000 Euro Belohnung ausgelobt worden, wie die Polizei am Donnerstag bekannt gab.

Den Betrag stellt laut Landespolizeidirektion Wien der "Verein der Freunde der Wiener Polizei" zur Verfügung. Zuletzt kam es in der Nacht auf den 9. August zu einer Messerattacke auf einen 55-Jährigen in Wien-Josefsstadt. Der Mann erlag am vergangenen Sonntag seinen Verletzungen.

Für dich ausgesucht

Serie an Messerattacken auf Obdachlose

Zuvor wurden bereits am 12. Juli ein 56-jähriger Mann erstochen auf einer Parkbank am Handelskai in Wien-Brigittenau aufgefunden sowie mehr als eine Woche später eine 51-jährige Frau in der Leopoldstadt durch Stiche und Schnitte schwer verletzt. Die Frau überlebte jedoch.