16-Jähriger wegen bewaffneten Raubes festgenommen

Bursche rasch dingfest gemacht
Ein 16-Jähriger hat am späten Dienstagabend in Wien-Favoriten eine Tankstelle in der Laaer-Berg-Straße überfallen. Der Bursche drohte laut Polizei mit einer Waffe, die sich später als Spielzeugpistole herausstellte. Mit Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich flüchtete er mit einem Motorrad. Er konnte recht rasch an seiner Wohnadresse festgenommen werden. Er zeigte sich geständig.

Die Schusswaffe und das Diebesgut fahnden Polizisten in der Wohnung und stellten es sicher. Der junge Slowake muss sich nun wegen des Verdachts des schweren Raubes verantworten. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Kommentare