APA - Austria Presse Agentur

29-Jähriger greift in Graz Mann mit Schere an

Ein 29-Jähriger hat am Sonntagabend in Graz westlich des Hauptbahnhofs einen 24 Jahre alten Mann im Streit auf offener Straße mit einer Schere verletzt. Der Angreifer flüchtete nach der Tat offenbar durch den Personentunnel unter dem Hauptbahnhof. Er wurde wenig später von Polizeistreifen in der Mariengasse östlich des Bahnhofs gestellt und festgenommen. Der Jüngere wurde ins UKH gebracht.

Die Männer - afghanische Staatsbürger und in Graz wohnhaft - waren gegen 18.30 Uhr im Kreuzungsbereich Laudongasse - Waagner-Biro-Straße aneinandergeraten. Der Angreifer schwieg sich zur Tat bisher aus, wie von der Landespolizeidirektion am Montag mitgeteilt wurde. Motiv ist bisher keines bekannt. Der Verletzte wurde mit mehreren oberflächlichen Stichwunden am Oberkörper in das Spital eingeliefert.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!