Abgängiger Wiener mit kleinen Kindern wieder aufgetaucht

Die Polizei suchte nach den Kindern und dem Vater
Ein 33-Jähriger und seine kleinen Kinder, die seit Montag nach einem Brand in der Familienwohnung in Wien-Floridsdorf als abgängig gegolten hatten, sind am Mittwoch wieder aufgetaucht. "Die Polizei konnte sie erreichen", sagte Sprecherin Barbara Gass der APA. Wo sich der fünfjährige Bub und das zwei Jahre alte Mädchen konkret befinden, ließ die Landespolizeidirektion Wien offen. "Sie sind jedoch gesund und wohlbehalten", sagte Gass. Die Suche werde damit eingestellt.

Indessen weiter ermittelt wird zum Brand in der Wohnung der Familie. Wie eine Polizeisprecherin zuvor bereits erklärte, sei in der Vergangenheit unter anderem ein Betretungsverbot gegen den österreichischen Vater verhängt worden. Dieses sei jedoch nicht mehr aktiv. Die Familiensituation dürfte schon seit längerem konfliktbehaftet sein.

Kommentare