APA - Austria Presse Agentur

Alexandra Althoff führt künftig das Max-Reinhardt-Seminar

Die neue Leitung des Max-Reinhardt-Seminars steht fest: Alexandra Althoff, bis 2022 stv. Künstlerische Direktorin des Burgtheaters und derzeit Vorsitzende der Nestroy-Jury, übernimmt mit 1. März das renommierte Institut für Schauspiel und Schauspielregie. Althoff folgt indirekt auf Maria Happel, die ihre Position im Juni zurückgelegt hatte, nachdem Studierende mittels Offenem Brief Vorwürfe erhoben hatten. Seither führt Tamara Metelka die Institution interimistisch.

Das Reinhardt-Seminar ist der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) als Institut angegliedert. Ein von der zuständigen mdw-Rektorin Ulrike Sych beauftragtes Expertengremium zur Klärung der Causa, die sich etwa um Machtmissbrauch, fehlende Aufarbeitung von MeToo-Vorwürfen und Unterricht außerhalb geschützter Räume drehte, entlastete Happel vergangenen November aus Sicht der Universität in weiten Teilen.

"Ich freue mich, meine Erfahrungen als Dramaturgin, Theaterleiterin und Theatermacherin in der Leitung des Max Reinhardt Seminars einbringen zu können und bedanke mich für die breite Unterstützung im Institut", wird Alexandra Althoff nun in einer Aussendung zitiert: "In enger Zusammenarbeit mit den Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchte ich die hohe Qualität der Ausbildung am Max Reinhardt Seminar sicherstellen und das künstlerische Potenzial dieser renommierten Institution ausschöpfen."

Die gebürtige Deutsche Alexandra Althoff war nach dem Studium in Gießen, Leipzig und Amsterdam als Dramaturgin am Schauspiel Köln, am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Frankfurt tätig, wurde aber auch von den Salzburger Festspielen, dem Residenztheater München oder dem Berliner Ensemble engagiert. Von 2019 bis 2022 war sie am Burgtheater unter Direktor Martin Kušej stellvertretende Künstlerische Direktorin. Seit der Saison 2022/23 steht sie der Jury für den Nestroy-Preis vor. Am Reinhardt-Seminar war sie von 2013 bis 2018 als Lektorin tätig und wurde im vergangenen Jahr zum Senior Artist ernannt.

In ihrer neuen Funktion als Leiterin steht Althoff mit dem Regisseur Steffen Jäger ein Stellvertreter zur Seite. Jäger arbeitete von 2012 bis 2021 als Lehrbeauftragter am Reinhardt-Seminar im Fach Grundlagen der Rollengestaltung und übernahm hier 2023 eine Professor für Ensemblearbeit/Rollengestaltung.