APA - Austria Presse Agentur

Alkounfall in NÖ: 16-Jähriger tot, drei Schwerverletzte

Ein 31-jähriger Alkolenker ist in der Nacht auf Freitag im Weinviertel auf der B46 zwischen Gaweinstal und Mistelbach auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Pkw kollidiert. Der Wagen, in dem ein 18-Jähriger und zwei 16-Jährige saßen, wurde in den Graben geschleudert. Andere Verkehrsteilnehmer konnten die drei Insassen befreien, bevor das Auto zu brennen begann. Ein 16-Jähriger starb laut Polizeiaussendung im Spital, die anderen drei Beteiligten wurden schwer verletzt.

Die Verletzten wurden nach dem Unfall um 0.15 Uhr in die Landeskliniken Hollabrunn und Mistelbach sowie in das Traumazentrum Wien-Meidling transportiert. Auch der Notarzthubschrauber "Christophorus 2" stand im Einsatz. Der 16-Jährige aus dem Bezirk Mistelbach erlag im Krankenhaus der Bezirksstadt seinen schweren Verletzungen. Ein Alkomattest beim 31-Jährigen verlief positiv, berichtete die Landespolizeidirektion. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Korneuburg und der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt. Der Mann stammt wie die anderen beiden Schwerverletzten aus dem Bezirk Gänserndorf.