APA - Austria Presse Agentur

Am Donnerstag wählen Briten und Niederländer EU-Parlament

Die Niederländer und Briten stimmen am Donnerstag als erste bei den EU-Wahlen ab. In Großbritannien, das die EU bis 31. Oktober verlassen soll, sind die Wahllokale von 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr (Ortszeit) geöffnet. Da erst am Sonntag ausgezählt wird, kommen die ersten Ergebnisse erst am 26. Mai nach Schließung der letzten Wahllokale in der EU. Wahlkreise in Nordirland zählen erst am Montag aus.

In den Niederlanden sind die Wahllokale von 7.30 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet, an Bahnhöfen können die Stimmen schon ab Mitternacht abgeben werden. Das niederländische Fernsehen (NOS) plant eine Prognose auf der Grundlage von Wählerbefragungen (Exit Polls) um 21.00 Uhr. Österreich wählt wie 20 andere EU-Staaten erst am Sonntag.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!