APA - Austria Presse Agentur

Armeniens Armeechef fordert erneut Rücktritt von Premier

Der armenische Armeechef Onik Gasparjan hat am Mittwoch seine Rücktrittsforderung an Regierungschef Nikol Paschinjan wiederholt. Das meldete die Nachrichtenagentur TASS. Demnach äußerte sich der Generalstabschef zwei Stunden, nachdem die Regierung erklärt hatte, die Entlassung Gasparjans aus seinem Amt sei in Kraft getreten. Armenien steckt seit dem verlorenen, neuerlichen Krieg gegen Aserbaidschan um die Region Berg-Karabach im Vorjahr in einer tiefen politischen Krise.

Schon Ende Februar hatte Gasparjan den stark unter Druck geratenen Paschinjan zum Rücktritt aufgefordert. Paschinjan sprach von einem versuchten Putsch. Paschinjan wollte Gasparjan schon damals entmachten, Staatspräsident Armen Sarkisjan blockierte das aber. Später erklärte sich Premier Paschinjan zu vorgezogenen Parlamentswahlen bereit. Einen Rücktritt lehnt er bis dato ab.