APA - Austria Presse Agentur

AUA fährt Angebot über den Sommer schrittweise wieder hoch

Im Rahmen der Konzernstrategie ihrer Mutter Lufthansa fährt auch die Austrian Airlines (AUA) im Sommer ihre Kapazitäten wieder nach oben. Bis September sollen insgesamt wieder 70 Prozent des Vorkrisenniveaus erreicht sein, hatte die Lufthansa am Donnerstag mitgeteilt. "Hinsichtlich der Steigerung bewegen wir uns hier im Rahmen des Konzerns", hieß es auch von der AUA auf APA-Anfrage.

Darüber hinaus passt die Airline ihr Angebot über die Sommermonate an die jeweilige Nachfrage an. Besonders gefragt seien in der Urlaubssaison Griechenland, Spanien und Italien. Wegen einer besonders hohen Nachfrage nach Flügen nach Kreta wird die AUA von 24. Juli bis 4. September zusätzlich zu täglichen Flügen jeden Samstag eine große Langstreckenmaschine (Boeing 777) nach Heraklion schicken anstatt wie bisher eine Airbus-320-Maschine. So könnten rund 100 Passagiere mehr nach Kreta befördert werden, so die AUA.