APA - Austria Presse Agentur

Auch zweiter Corona-Test bei Bolsonaro negativ

Auch der zweite Test auf das Coronavirus bei Brasiliens Präsidenten Jair Bolsonaro ist nach dessen eigenen Angaben negativ ausgefallen. Das verkündete Bolsonaro am Dienstagabend (Ortszeit) in den sozialen Medien. Bolsonaro hatte den zweiten Test im Präsidentenpalast in Brasília am Dienstag gemacht, wie der Minister für Institutionelle Sicherheit, Augusto Heleno, bekanntgab.

Dem ersten Test hatte sich der brasilianische Staatschef vergangene Woche unterzogen, nachdem sein Kommunikationssekretär Fábio Wajngarten positiv getestet worden war. Wajngarten war zu einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump in dessen Resort in Mar-a-Lago in Florida gewesen. 13 Personen, die zu der Delegation Bolsonaros in den Vereinigten Staaten gehört hatten, wurden ebenfalls schon positiv getestet. Bolsonaro zufolge war sein erster Test negativ gewesen. Entgegen Empfehlungen von Gesundheitsbehörden und Ärzten der Regierung hatte der rechtsgerichtete Politiker bei einer Demonstration gegen den Kongress und für die Regierung am Sonntag Hände von Anhängern geschüttelt.

Das Coronavirus hatte der rechtsgerichtete Politiker in einem Radiointerview am Dienstag erneut als "Hysterie" bezeichnet. Er kritisierte die Maßnahmen der Gouverneure der Bundesstaaten, um Menschenansammlungen zu vermeiden und die Ausbreitung aufzuhalten, als sehr schädlich für die Wirtschaft. Rio de Janeiro und São Paulo hatten den Notstand erklärt. Die Zahl der Coronavirus-Fälle in Brasilien lag zuletzt bei mehr als 300. Das Gesundheitsministerium bestätigte am Dienstag einen 62 Jahre alten Mann aus São Paulo als den ersten Toten im Zusammenhang mit dem Virus.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!