APA - Austria Presse Agentur

"Aufstehn.at" ruft zu Demo "Ein Europa für alle" in Wien auf

Die Betreiber der Plattform "Aufstehn.at" haben für Sonntag zum Aktionstag "Ein Europa für alle" aufgerufen. Mit einer Demo vom Christian-Broda-Platz in Wien-Mariahilf zum Heldenplatz wollen sie zur Teilnahme an der Wahl am 26. Mai aufrufen. Die Veranstalter erwarten laut Polizei 5.000 bis 10.000 Teilnehmer.

Ab 15.00 Uhr wird die Demo über die Mariahilfer und die Babenberger Straße zum Burgring und weiter zum Heldenplatz ziehen. Der ARBÖ erwartet größere Verkehrsbehinderungen am Sonntagnachmittag. Der Beginn der Demo wurde dem Autofahrerclub zufolge mit 12.30 Uhr angesetzt, um 15.00 Uhr beginnt der Marsch. "Sollten wie erwartet um die 10.000 Personen an der Demo teilnehmen, muss mit längeren Sperren am Ring gerechnet werden. Es gilt, die betroffenen Straßen und Plätze zu meiden. Die U-Bahnlinien sind von den temporären Verkehrssperren nicht betroffen", empfahl ARBÖ-Verkehrsexperte Jürgen Fraberger am Mittwoch.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.