Überfall auf Postfiliale in Wien: Bewaffneter flüchtig

Bargeld erbeutet
In Wien-Liesing hat am Montagnachmittag ein mit einem Revolver bewaffneter Mann eine Postfiliale überfallen. Der Täter kam um 12.50 Uhr in das Gebäude und bedrohte eine Angestellte mit der Schusswaffe.

Diese übergab ihm Geld und der Räuber flüchtete. Zahlreiche Kräfte rückten zur sofortigen Fahndung aus, berichtete Polizeisprecher Philipp Haßlinger. Der unbekannte Mann war aber noch flüchtig. Verletzt wurde niemand, weitere Personen hatten sich nicht im Schalterraum befunden.

Postfiliale im Bezirksteil Mauer

Betroffen war eine Postfiliale im Bezirksteil Mauer. Der Täter ist rund 1,70 Meter groß, hat einen Vollbart und trug einen grauen Jogging-Anzug mit Kapuze, eine schwarze Haube und weiße Turnschuhe. Das Landeskriminalamt Wien übernahm die weiteren Ermittlungen.

Kommentare