Bewaffneter Raubüberfall auf Wettlokal in der Stadt Salzburg

Bei einem Überfall auf ein Wettlokal in der Nacht auf Samstag haben vier Täter in der Stadt Salzburg eine 21-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Einer der Täter wurde von einem Zeugen festgehalten. Die übrigen Täter konnten mit rund 1.000 Euro Bargeld flüchten, berichtete die Polizei. Von ihnen fehlt bisher jede Spur.

Der Raubüberfall wurde gegen 4.00 Uhr im Stadtteil Elisabeth-Vorstadt verübt. Vier Täter bedrohten eine 21-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Ein Zeuge des Überfalls hielt einen Täter, einen 19-jährigen Salzburger, fest. Anschließend wurde die Polizei verständigt. Die Beamten stellten beim 19-Jährigen eine Schusswaffe sicher und nahmen ihn fest. Eine Fahndung nach den drei weiteren Tätern verlief bisher erfolglos. Das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.