APA - Austria Presse Agentur

Black Eyed Peas bespielen das "Finale" in Ischgl

Das Wintersaison-Finale wird zwar noch einige Zeit auf sich warten lassen, aber im Tiroler Ischgl steht schon fest, wer für den musikalischen Ausklang sorgen wird.

Die US-amerikanische Hip-Hop-Gruppe Black Eyed Peas wird am 30. April das "Top of the Mountain Closing Concert" in luftigen 2.300 Metern Seehöhe auf der Idalp bestreiten, ließ der Veranstalter wissen. Mit im Gepäck: Klassiker wie "I Gotta Feeling", "Where Is The Love?" oder "Boom Boom Pow".

Für dich ausgesucht

Sechs Grammys

Beinahe drei Jahrzehnte lang begeistert die Band aus Los Angeles schon die Massen. Und hat auch beträchtliche (kommerzielle) Spuren in der Musikgeschichte hinterlassen: mit sechs Grammy-Awards und laut eigenen Angaben 35 Millionen verkauften Alben sowie 120 Millionen Singles weltweit. Den Höhepunkt ihrer Popularität hatte die Band in den Jahren 2005 bis 2010, damals noch mit Sängerin Fergie. Mittlerweile besteht die Gruppe aus Will.i.am, Apl.de.Ap und Taboo.

Vor den Black Eyed Peas wartet auf die Besucher in Ischgl übrigens noch populäre Hausmannskost: Am 14. April wird Andreas Gabalier den Fans im Rahmen des "Top of the Mountain Spring Concert" einheizen.

Für dich ausgesucht

Die Amerikaner reihen sich jedenfalls in eine ansehnliche Reihe an internationalen Topstars, die bereits im Paznauntal gastierten, ein. So gaben sich etwa bereits Elton John, Tina Turner, Pink, Alicia Keys, Robbie Williams, Mariah Carey, Kylie Minogue oder Helene Fischer in Ischgl die musikalische Ehre. Im Vorjahr sorgte Italopop-Ikone Eros Ramazzotti für einen umjubelten Saisonausklang.