CC0 Pexels

Die Brau Union erhöhte die Bierpreise ab 1. Dezember

Schlechte Nachrichten für die BierliebhaberInnen unter euch: Bier wird mal wieder teurer.

Die Brau Union Österreich erhöht die Bierpreise ab 1. Dezember um durchschnittlich 2,5 Prozent. Das teilte das Unternehmen am Dienstagnachmittag mit. Zur Brau Union gehören unter anderem Gösser, Zipfer, Kaiser, Schwechater und Wieselburger.

Die aktuelle Inflation, die Strompreise und die wachsenden Personalkosten würden Mehrkosten verursachen, die man mit Effizienzsteigerungen nur teilweise auffangen könne, begründete das Unternehmen den Schritt.

Die Erhöhung der Preise ist nicht ungewöhnlich – fast schon traditionell werden die Preise jährlich angehoben.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.