APA/HANS PUNZ

Ende der Gratis-Tests: Ist es sinnvoll, Corona-Tests zu horten?

Ab April darf man als symptomfreie Person nur noch fünf Gratis-PCR-Tests in Anspruch nehmen. Sollte man Gurgeltests horten?

Nach langem Hin und Her gab es am 15. März endlich eine Entscheidung: Der neue Gesundheitsminister Johannes Rauch gab die vorläufige Test-Strategie bekannt. Symptomfreie Personen dürfen pro Monat nur fünf kostenlose PCR-Tests in Anspruch nehmen. Die unbegrenzte Zahl an Gratis-Gurgeltests gibt es also mit Ende März nicht mehr. Zusätzlich darf jede Person monatlich fünf kostenlose Antigentests in Anspruch nehmen. 

Einzige Ausnahme: Wer Symptome aufweist, soll mehr Gratis-Tests zur Verfügung gestellt bekommen. Diese Regelung gelte "bis auf Weiteres", so der Gesundheitsminister. Man würde die Lage beobachten. 

In vielen Bundesländern ist derzeit noch eine hohe Anzahl an kostenlosen Test-Kits verfügbar. In Wien etwa können pro Woche acht Gurgeltests in BIPA-Filialen abgeholt werden. Es stellt sich die Frage: Darf man Gurgeltests jetzt horten und diese dann im April "einschmeißen"?

Für dich ausgesucht

Gurgeltest horten: Bringt das was?

Mitte Jänner wurde bekannt, dass etwa neun Millionen Gurgeltests bei den Wienerinnen und Wienern bzw. in Wiener Unternehmen liegen. Inzwischen wurden sicher einige davon verbraucht.

Mitte Februar ging der "Standard" der Frage nach, ob ein Horten der Tests überhaupt sinnvoll ist. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker meinte dazu: "Aus heutiger Sicht: nein." Sollte der Bund die Gratis-Tests "abdrehen" – was mittlerweile der Fall ist – werde es die Tests im Zuge von "Alles gurgelt" in dieser Form nicht mehr geben, hieß es. Da helfe auch Hamstern nicht. 

Für dich ausgesucht

Das sagt Lead Horizon

Wir haben aus diesem Grund beim Medizintechnikhersteller Lead Horizon direkt nachgefragt, wie es ab April mit dem Test-Angebot aussieht. "Es gibt derzeit keine offizielle Information, die wir rausgeben können", heißt es seitens der Presseabteilung.

Auch das Unternehmen selbst wisse noch nicht zu 100 Prozent, wie es ab April mit dem "Alles gurgelt"-Angebot aussieht. Sobald es Infos dazu gibt, werde es Lead Horizon auf seinen Social-Media-Kanälen publizieren.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Derzeit solltet ihr aber von einem übermäßigen Horten absehen – und bis Ende März wie gewohnt weiterhin testen.