Coronavirus: 1028 Neuinfektionen österreichweit

Maske mit k.at-Logo und Desinfektionsmittel.
Von Montag auf Dienstag wurden österreichweit über 1000 Neuinfektionen gezählt.

Wie der "Kurier" berichtet, wurden von Montag auf Dienstag erneut über 1000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet – konkret handelt es sich um 1028. Die meisten Neuinfektionen gibt es wieder in Wien mit 306. In Niederösterreich gab es 182, 152 in Tirol und 112 in Oberösterreich. 

Die Neuinfektionen teilen sich wie folgt auf die Bundesländer auf:

  • Burgenland: 30 
  • Kärnten: 32 
  • Niederösterreich: 183 
  • Oberösterreich: 112 
  • Salzburg: 74 
  • Steiermark: 96 
  • Tirol: 152 
  • Vorarlberg: 43 
  • Wien: 306

Bisher gab es in Österreich 57.326 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand sind österreichweit 861 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 44.949 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 611 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 107 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Kommentare