Coronavirus: 1.747 Neuinfektionen österreichweit

Zwei Masken mit k.at-Logo.
Von Freitag auf Samstag wurden 1.747 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden verzeichnet.

Wie der "Kurier" berichtet, wurden von Freitag auf Samstag 1.747 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gezählt. 

Bisher gab es in Österreich 63.134 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand sind österreichweit 889 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 48.771 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 734 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 133 der Erkrankten auf Intensivstationen. 

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf: 

  • Burgenland: 25
  • Kärnten: 47
  • Niederösterreich: 266
  • Oberösterreich: 226
  • Salzburg: 159
  • Steiermark: 122
  • Tirol: 225
  • Vorarlberg: 78
  • Wien: 599 

Update: Wie der "Kurier" berichtet, herrscht Unmut über Zahlen, die am Samstagvormittag kommunizert wurden – so war auch in diesem Artikel von erstmals mehr als 2000 Neuinfektionen die Rede. Es wurden Daten kolportiert, die überhöht waren – die offizielle Meldung des Innenministeriums sei aufgrund technischer Probleme später erfolgt als sonst. Unklar sei, wie es zu einer Kommunikation dieser Daten kam.

Kommentare