APA - Austria Presse Agentur

Dreifachjackpot bei Lotto "6 aus 45"

Die Kombination 6, 13, 25, 31, 38 und 44 war zu schwer: Bei der Sonntagsziehung des Lotto "6 aus 45" hatte niemand einen Sechser, damit blieben mehr als 2,6 Millione Euro im Topf. Bei der Ziehung am Mittwoch erwarten die Österreichischen Lotterien somit einen Dreifachjackpot mit rund 3,7 Millionen Euro.

Heuer gab es bisher erst einen Sechser, und der nahm seinen Ausgang im Jahr 2019: ein Vierfachjackpot mit 5,1 Millionen, der von einem Wiener im Alleingang am 1. Jänner geknackt wurde. Beim Fünfer mit der Zusatzzahl 32 gab es drei Gewinner, zwei Oberösterreicher und ein "win2day"-Spieler. Jeder von ihnen kassiert mehr als 50.000 Euro. Bei "LottoPlus" gab es am Sonntag keinen Sechser, auch beim "Joker" hatte niemand die richtige Kombination auf seinem Schein.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!