APA - Austria Presse Agentur

Tirol: Dreijähriges Kind in Landeck von Kuh verletzt

Eine Dreijährige ist am späten Mittwochnachmittag im Tiroler Bezirk Landeck von einer Kuh verletzt worden.

Der Großvater war mit dem Mädchen in den Stall gegangen, um ein neugeborenes Kalb zu besuchen. Als der Mann dem Kalb aufhelfen wollte, kam die Mutterkuh auf ihn und das Enkelkind zu, berichtete die Polizei. Dabei wurde das Kind im Brust- und Halsbereich verletzt.

Für dich ausgesucht

Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung

Der Großvater vertrieb die Kuh schließlich mit einem Stock. Nach der Erstversorgung durch die Hausärztin wurde die Dreijährige ins Krankenhaus Zams geflogen. Gegen den Großvater wurden Ermittlungen wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung eingeleitet. Der genaue Unfallhergang werde noch untersucht.