APA - Austria Presse Agentur

Ermittlungen nach Fund zweier Leichen im Bezirk Mattersburg

Im Burgenland laufen Ermittlungen nach dem Fund zweier Leichen in einem Haus in Stöttera (Bezirk Mattersburg).

Bei den am vergangenen Montag entdeckten Toten handelt es sich um eine 83-Jährige und deren 61 Jahre alten Sohn, bestätigte die Polizei am Sonntag auf APA-Anfrage einen ORF-Bericht. Eine Obduktion wurde angeordnet, Ergebnisse werden für die kommende Woche erwartet.

Für dich ausgesucht

Die genauen Umstände seien unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen, wurde betont. Bekannt ist, dass die betagte Frau pflegebedürftig war.