APA - Austria Presse Agentur

Erster "Dragon Ball"-Themenpark entsteht in Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien entsteht der weltweit erste "Dragon Ball"-Themenpark.

Darin dreht sich alles um die Welt des magischen Kampfkünstlers Goku und dessen Freunde – bekannt aus Comics, Filmen und Spielen. Der Vergnügungspark ist Teil eines Projekts der Qiddiya Investment Company in der Nähe von Riad, wie der Franchiseeigentümer am Freitag mitteilte. Er soll mit sieben Bereichen voller Fahrgeschäfte, Attraktionen, Hotels und Restaurants aufwarten.

Für dich ausgesucht

"Dragon Ball" erschien erstmals 1984 in der japanischen Comic-Zeitschrift "Weekly Shonen Jump" und wurde später in Filmen, Videospielen und Fernsehsendungen adaptiert, die in mehr als 80 Ländern Anklang fanden. Der Schöpfer von "Dragon Ball", Akira Toriyama, ist Anfang des Monats im Alter von 68 Jahren verstorben.

Saudi-Arabien versucht seine Wirtschaft mit einer Reihe von Megaprojekten im Unterhaltungsbereich zu diversifizieren. Qiddiya wird auf einem Gelände gebaut, das mehr als doppelt so groß ist wie das von Disney World in Florida und soll u.a. auch einen "Six-Flags"-Achterbahn-Themenpark umfassen.