APA - Austria Presse Agentur

EU billigte Hilfen für Österreich nach Sturmschäden

Österreich erhält infolge der schweren Regenfälle und Stürme im Jahr 2018 8,1 Millionen Euro aus dem EU-Solidaritätsfonds (EUSF). Die Mitglieder des zuständigen Budgetausschusses im EU-Parlament billigten am Dienstag in Brüssel das Hilfspaket in Höhe von 293,5 Mio. Euro für Italien, Österreich und Rumänien.

Den größten Anteil an den Hilfsgeldern erhält Italien mit 277,2 Mio. Euro, der nordöstliche Teil Rumäniens wird mit 8,2 Mio. Euro unterstützt. Formell müssen die Hilfsgelder noch vom gesamten EU-Parlament Mitte September abgesegnet werden.