Fatima Hellberg wird mumok-Direktorin

In Schweden geborene derzeitige Direktorin des Bonner Kunstvereins leitet künftig mumok
Die in Schweden geborene derzeitige Direktorin des Bonner Kunstvereins Fatima Hellberg wird ab 1. Oktober 2025 Nachfolgerin von mumok-Direktorin Karola Kraus. Diese Entscheidung stellte Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) am Donnerstag vor. Cornelia Lamprechter bleibt kaufmännische Leiterin.

Für die künstlerische Leitung interessierten sich 17 Frauen und sieben Männer, davon waren 16 Bewerbungen von ausländischen Staatsbürgern. "Frau Hellberg hat ein überragendes Konzept: Brückenbauen, Lifeness und Hosting, Gastgeber sein. All dies stellt eine liebevolle Einladung an das Publikum dar", sagte Mayer. "Sie steht für Aufbruch, für ein Neu- und Andersdenken, für Diversität. Die Arbeit mit und für die Sammlung stellt einen zentralen Teil ihres Konzepts dar." Derzeit ist das mumok im Zuge einer Sanierung bis Juni geschlossen.

(S E R V I C E - www.mumok.at)

Kommentare