APA - Austria Presse Agentur

Finnland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft von Rumänien

Finnland übernimmt am Montag den EU-Ratsvorsitz von Rumänien. Die Regierung des sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Antti Rinne will das kommende halbe Jahr nutzen, um die Klima- und Umweltpolitik der EU voranzutreiben. Die Zeit wird zudem durch den Brexit und die Neuausrichtung der Gemeinschaft nach der Wahl zum EU-Parlament und der Konstituierung einer neuen EU-Kommission bestimmt sein.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.