APA - Austria Presse Agentur

Coronavirus: Flughafen Innsbruck stellt den Betrieb ein

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation hat sich die Geschäftsführung des Flughafen Innsbruck in Absprache mit den Eigentümern dazu entschlossen, vorläufig den Betrieb einzustellen.

Dies teilte der Flughafen am Donnerstag mit. Für Notfälle sei man aber jederzeit einsatzbereit, hieß es. Der Flughafen soll damit ab Montag geschlossen werden.

Für dich ausgesucht

Für die MitarbeiterInnen sei ab dem 1. April Kurzarbeit geplant. Man habe in Gesprächen mit dem Betriebsrat eine "für alle vertretbare Lösung" gefunden, erklärte Flughafengeschäftsführer Marco Pernetta.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!