APA/FESL

Philippa Strache nimmt Nationalratsmandat an

Philippa Strache ließ die FPÖ bis zuletzt zappeln, ob sie ihr Mandat annehmen würde. Nun wird sie "wilde" Abgeordnete im Parlament.

Philippa Strache wird ihr Nationalratsmandat annehmen. Das berichtete "oe24.at" am Dienstag. Die Ehefrau des ehemaligen FPÖ-Obmanns Heinz-Christian Strache wird damit "wilde" Abgeordnete im Parlament, da sie die Freiheitlichen nicht in ihren Klub aufnehmen wollen. Strache war von der FPÖ auf Platz 3 der Landesliste gereiht worden.

"Ich nehme das Mandat an", zitierte "oe24.at" Philippa Strache. Die FPÖ kündigte an, die Lage noch vor ihrer Klubsitzung am Nachmittag zu kommentieren.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.