APA - Austria Presse Agentur

Fünf Verletzte bei Kollision zweier Busse in Innsbruck

Bei einem Frontal-Zusammenstoß zweier Busse der Innsbrucker Verkehrsbetriebe am Samstag in der Tiroler Landeshauptstadt sind die beiden Busfahrer sowie drei Fahrgäste verletzt worden, die Passagiere leicht. Die zwei Chauffeure im Alter von 54 und 57 Jahren sowie die drei Bus-Insassen wurden nach der Erstversorgung an Ort und Stelle in die Klinik eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, informierte die Polizei.

Die Kollision ereignete sich gegen 11.30 Uhr in der Schneeburggasse. Die zwei Busse stießen in einer leichten Rechtskurve zusammen.