APA - Austria Presse Agentur

Gigantische Playmobil-Ausstellung in deutschem Kloster

Cineasten ist Kloster Eberbach im deutschen Eltville als Drehort des Filmklassikers "Der Name der Rose" ein Begriff. Nun lockt die mittelalterliche Anlage bis 2025 mit der Ausstellung "Weltreise" - die 5.000 Playmobil-Figuren vereint. Ziel ist, eine Begegnung mit den Völkern und Religionen der Erde zu ermöglichen. Die Ausstellung wurde vom Künstler Oliver Schaffer entwickelt und umfasst mehr als ein Dutzend Schaulandschaften aus 100.000 verbauten Teilen.

(S E R V I C E - https://kloster-eberbach.de)