Gruppe stieß in Tirol Betrunkenen von Brücke

Die Polizei in Kufstein sucht nach vier oder fünf Männern
Ein stark alkoholisierter Mann ist am Freitagabend in Kufstein von vier oder fünf unbekannten Männern angesprochen, attackiert und über ein Brückengeländer gestoßen worden. Der 22-jährige Deutsche stürzte rund sieben Meter tief auf eine Böschung ab, so die Polizei. Nachdem der Mann dort kurzzeitig ohnmächtig liegen geblieben war, fuhr er anschließend nach Hause und aufgrund von Schmerzen ins Spital. Wegen der Schwere seiner Verletzungen wurde er stationär aufgenommen.

Der Vorfall ereignete sich zwischen 21.00 und 21.30 Uhr im Bereich der Innbrücke. Der Tathergang sei nicht restlos geklärt, weitere Ermittlungen seien im Gang, hieß es. Zumindest zwei der unbekannten Männer wurden als jung - etwa 20 Jahre alt - etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Sie sprachen Deutsch mit Akzent. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kufstein (Tel. 059133-7210) entgegen.

Kommentare