APA - Austria Presse Agentur

Harry und Meghan - Queen beruft Familienrat für Montag ein

In der Krise um den künftigen Status von Prinz Harry und seiner Frau Meghan hat Queen Elizabeth II. einen Familienrat einberufen. Dies berichteten britische Medien am Samstagabend. Demnach werden die Monarchin, Thronfolger Charles, Prinz William und Prinz Harry am Montag auf dem Landsitz Sandringham zusammenkommen, um über die Zukunft der Royals zu sprechen.

Harrys Ehefrau Meghan solle über eine Telefonschaltung an den Gesprächen teilnehmen, "wenn die Zeitverschiebung dies erlaubt", hieß es. Die gebürtige Amerikanerin hält sich derzeit mit ihrem Sohn Archie in Kanada auf. Harry und Meghan hatten Mittwoch völlig überraschend bekanntgegeben, dass sie ihre royalen Aufgaben weitgehend aufgeben und finanziell auf eigenen Beinen stehen wollen. Die beiden möchten demnach sowohl in Großbritannien als auch in Kanada leben. Aus Palastkreisen verlautete, dass Queen Elizabeth "verletzt und enttäuscht" gewesen sei, wie das Paar seine Absichten veröffentlicht habe. Harry gilt als Lieblingsenkel der Königin.

Für dich ausgesucht

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!