APA - Austria Presse Agentur

Hunderte musizieren in deutschem Einkaufszentrum

Hunderte Musikfans haben gemeinsam in einem Berliner Einkaufszentrum musiziert. Der Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO), Robin Ticciati, leitete dort am Samstag den sogenannten Symphonic Mob. Hobbymusiker konnten ihre Instrumente mitbringen und mit dem Orchester spielen. Auch Sängerinnen und Sänger waren eingeladen. Auf dem Programm standen Werke von Gabriel Fauré, Modest Mussorgsky und Giuseppe Verdi.

Die Noten konnten im Voraus im Internet heruntergeladen werden und wurden auch verteilt, in der Originalversion und einer leichteren Variante. Auch der RIAS Kammerchor machte mit. Zum Abschluss sei mit Blick auf den Krieg in der Ukraine "Dona nobis pacem" (Gib uns Deinen Frieden) gesungen worden, sagte ein Sprecher des Orchesters.