APA - Austria Presse Agentur

"Ibiza-Affäre" beherrschte TV-Wahlkampf zur EU-Wahl

Die durch das "Ibiza-Video" ausgelöste Regierungskrise hat das TV-Wahlkampffinale zur Europawahl beherrscht. Dies ergab eine Medienanalyse der TV-Duelle und Elefantenrunden auf ORF, ATV, Puls 4 und Servus TV durch APA DeFacto. Daneben war die Klima- und Umweltpolitik Top-Thema. Sie löste damit den Komplex Migration ab, der bei der Nationalratswahl 2017 noch ganz oben zu finden war.

Die von APA-DeFacto durchgeführte O-Ton-Studie analysierte den heimischen TV-Wahlkampf zur Europawahl. Grundgesamtheit der Auswertung stellten die in TV-Duellen und Elefantenrunden verzeichneten Aussagen aller Spitzenrepräsentanten dar.

Sekundenstärkster Inhalt war - wenig überraschend - die "Ibiza-Affäre" rund um Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) und die dadurch ausgelöste Regierungskrise. Mit 3.572 O-Ton-Sekunden, oder einer Stunde Sendezeit setzt sich die "Ibiza-Affäre" insgesamt sogar an die Spitze des heimischen EU-Wahlkampfes. Auffällig ist laut Manuel Kerzner, Medienanalyst der APA-DeFacto, die Parallele zum Nationalratswahlkampf 2017. Damals verdrängte die sogenannte "Silberstein-Affäre" ebenfalls kurz vor der Wahl die inhaltlichen Aspekte der Auseinandersetzung.

Überraschend ist jedoch, dass das Themengebiet "Klima- und Umweltpolitik" (3.317 O-Ton-Sekunden), im Nationalratswahlkampf noch außerhalb der Top-15 Themen gelegen, im EU-Wahlkampf eine tragende Rolle und den zweiten Platz einnimmt. "Im Vergleich zur Nationalratswahl ist ein thematischer Wechsel weg von Migration hin zu Klimapolitik erkennbar", so Kerzner. Das Themengebiet Migrations- und Asylpolitik (2.082 O-Ton Sekunden) sei im EU-Wahlkampf aus der ersten Reihe des politischen Diskurses verschwunden und auf den fünften Platz zurückgefallen, nur knapp vor Arbeits- und Sozialpolitik (Platz 6, 1.960 Sekunden).

Die wichtigsten weiteren Themen im TV-Wahlkampf lauten: Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (Platz 3, 3.300 Sekunden), Wirtschafts- und Steuerpolitik (Platz 4, 2.329 Sekunden) sowie Zukunft der Europäischen Union (Platz 7, 1.575 Sekunden).

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!