APA - Austria Presse Agentur

Impfstoff: Novavax berichtet von Wirksamkeit gegen schwere Verläufe

Der Corona-Impfstoff von Novavax hat in Studien eine 100-prozentige Wirksamkeit gegen schwere Corona-Verläufe gezeigt.

Gegen milde und moderate Verläufe besonders der südafrikanischen Variante falle die Wirksamkeit hingegen deutlich weniger gut aus, teilte das Unternehmen mit. Im Rahmen einer Phase-3-Studie in Großbritannien war der Wirkstoff an 15.000 Menschen zwischen 18 und 84 Jahren getestet worden, wie das Unternehmen mitteilte.

Für dich ausgesucht

Wirksamkeit gegen britische Mutante bei knapp 90 Prozent

Die Wirksamkeit gegen leichte, moderate und schwere Verläufe der herkömmlichen Variante des Virus liegt demnach bei 96,4 Prozent. Gegen die britische Mutante des Virus liege die Wirksamkeit bei 89,7 Prozent.

In Südafrika testete das Unternehmen den Impfstoff in einer Phase-2-Studie an rund 2.600 Menschen. Dabei habe die Wirksamkeit bei lediglich 48,6 Prozent gelegen, bei HIV-negativen Menschen habe sie 55,4 Prozent betragen.

Für dich ausgesucht

100-prozentiger Schutz gegen schwere Corona-Verläufe

In beiden Studien zeigte das Vakzin aber einen einhundertprozentigen Schutz gegen schwere Verläufe. Das Unternehmen mit Sitz in Maryland gab an, für den Impfstoff Anfang April eine Zulassung zunächst in Großbritannien und dann in den USA beantragen zu wollen.