APA - Austria Presse Agentur

IWF erwartet heuer Rezession und 2021 Erholung

Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet wegen der Coronavirus-Pandemie mit einer mindestens so starken Rezession wie nach der weltweiten Finanzkrise 2008. Im nächsten Jahr sollte sich die Weltwirtschaft dann aber wieder erholen, sagte IWF-Chefin Kristalina Georgiewa am Montag. "Je schneller das Virus gestoppt wird, desto schneller und stärker wird die Erholung ausfallen."

Der IWF begrüßte die Hilfspakete zahlreicher Staaten sowie die Stützungsmaßnahmen vieler Notenbanken rund um den Globus. Industrieländer seien dabei in einer besseren Position als ärmere Staaten, die mit einer massiven Kapitalflucht zu kämpfen hätten. "Investoren haben seit Ausbruch der Krise schon 83 Milliarden Dollar aus Entwicklungsländern abgezogen." Der IWF werde seine Notfallfinanzierungen deutlich aufstocken. Es gebe bereits von fast 80 Ländern Anfragen dazu.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!