Jürgenssen-Preis geht heuer an Hanna Kučera

Hanna Kučera kann sich über den Jürgenssen-Preis 2023 freuen
Die aus Deutschland stammende Künstlerin Hanna Kučera erhält heuer den mit 5.000 Euro dotierten Birgit-Jürgenssen-Preis. "Sie vermittelt virtuos zwischen den Medien Zeichnung, Bildhauerei, performative Techniken und Szenografie", hieß es am Freitag in einer Aussendung über die 1996 Geborene.

Die Preisverleihung findet am 20. April in der Akademie der bildenden Künste in Wien statt. Der Birgit-Jürgenssen-Preis wird seit 2004 jährlich im Gedenken an die ehemals an der Akademie lehrende Künstlerin Birgit Jürgenssen verliehen. Zum 20-Jahr-Jubiläum erscheint auch eine Publikation, in der die Preisträger und Preisträgerinnen seit Initiierung der Auszeichnung nochmals gewürdigt werden.

Kommentare