Baum verhinderte Absturz: Wanderer in Kärnten gerettet

Urlauberin rutsche in Oberkärnten über Schneefeld ab
Der 60-jährige Burgenländer verlor Halt im steilen Wald. Er wurde von der Bergrettung abgeseilt.

Ein 60-jähriger Burgenländer ist am Samstag beim Wandern auf der Südseite der Gerlitzen in Treffen im steilen Waldgelände abgestürzt. Der Mann blieb mit Verletzungen am Becken und an den Beinen an einem Baum liegen, der einen weiteren Absturz verhinderte. Seine Begleiterin stieg zu ihm ab und setzte die Rettungskette in Gang. Wie die Bergrettung Villach mitteilte, wurde der Urlauber aus dem Steilgelände auf eine darunter liegende Straße abgeseilt und der Rettung übergeben.

Kommentare