APA - Austria Presse Agentur

Landessicherheitsrat zu Identitären-Zentrum in Linz

In Linz tritt am Montag der Landessicherheitsrat zusammen, um nach dem Bekanntwerden von Plänen der Identitären für ein "Konservatives Zentrum" in der oberösterreichischen Landeshauptstadt zu beraten. LH Thomas Stelzer (ÖVP) hat betont, dass die Gruppe "nicht willkommen" sei. Beim Landessicherheitsrat wird die Polizei die Politik informieren, auch Städte- und Gemeindebund sind eingeladen.

Die Identitären - der Verein wurde in Oberösterreich bereits nichtrechtskräftig aufgelöst - wollen nach eigener Darstellung das Bundesland als "eine Art besetztes Gelände von rechts'" positionieren. Bis vor kurzem waren sie in der Villa Hagen in Linz untergebracht, nach heftigem politischen Wirbel hat aber der FPÖ-nahe Studentenverein, dem das Haus gehört, das Mietverhältnis mit einer Privatperson aus dem Umfeld der Identitären gelöst.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!